Deine Träume werden Realität!
Komme mit uns auf den Roadtrip deines Lebens und genieße die begehrtesten Bikeparks der Welt und die einzigartige Landschaft Kanadas.

„“BC“ – Ein Kürzel, das wohl alle Mountainbikerherzen höher schlagen lässt. Es steht natürlich für British Columbia, die Provinz ganz im Westen Kanadas, die sich mit spektakulärsten Bergen, wilder Natur und unendlichen Weiten rühmt. Außerdem ist BC quasi die Geburtsstätte des Mountainbikens in seiner heutigen Form und bietet eine unglaubliche Vielfalt an angelegten Trails, die Kulisse für alle bekannten Bike-Filme boten. Und genau dorthin möchten wir euch mitnehmen: Kommt mit auf einen unvergesslichen Roadtrip zu den besten Bikeparks dieser Welt! Begleitet werdet ihr dabei von kompetenten 2-Cycle Guides, die den Urlaub eures Lebens nicht dem Zufall überlassen, sondern euch hilfreich durch das Land führen, um maximalen Abfahrtsspaß zu erreichen. 2-Cycle Inhaber Noah kann als langjähriger Profi auch dem erfahrendsten Mountainbiker noch Tipps mit auf den Weg geben und zieht euch mit Vergnügen auch über die größten Sprünge! Guide Nico kennt British Columbia praktisch wie seine Westentasche und steht mit Rat und Tat zur Seite. Auf etwa 1200 Kilometern kanadischer Highways und Bergstraßen erwarten uns fünf Bikedestinationen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Ob staubige Strecken in der Prärie oder der größte Bikepark der Welt – das alles wird in BC geboten!


Ankunft Vancouver 
Tag 1 (22.08.)

Ankunft in Vancouver. Wir holen euch am Flughafen ab und fahren gemeinsam zu der Unterkunft, dem Same Sun direkt an der Granville Street, dem Herzen Vancouvers. Wer nach dem Flug noch nicht völlig erschöpft ist, den führen wir gerne durch die pulsierende und multikulturelle Pazifikmetropole.


Fahrt nach Silver Star
  Tag 2 (23.08.) 

Ohne Stress verlassen wir morgens das schöne Vancouver, wir sind schließlich der Berge wegen hier! Zur Akklimatisierung  fahren wir gemeinsam mit unseren Vans in Richtung der ersten Bikedestination, Silver Star. Auf dem Weg halten wir in Hope und schauen uns den Coquihalla Provincial Park mit seinem beeindruckenden Canyon an. Kanadische Wildnis wie aus dem Bilderbuch! Durch das sonnige Okanagan Valley geht es anschließend weiter zum Silver Star Bikepark.


Silver Star Bikepark 
Tage 3-5 (24.-26.08.)

  • 18 verschiedene Trails
  • 488 Höhenmeter
  • Anfänger, Fortgeschrittene und Schwarze Strecken
  • Der „Paradise Trail“ hat 488 Höhemeter und 10 Kilometer

Hier bleiben wir für drei Tage, denn der Silver Star Bikepark ist zum warm Fahren wie gemacht. So hat er zahlreiche flowige Strecken zu bieten, die einem schnell zu verstehen geben, warum alle Welt von kanadischen Trails schwärmt. Wem das irgendwann zu langweilig wird, der kann sich zum Beispiel auf der sprunglastigen “Pipe Dream” oder den Downhill Rennstrecken austoben. Und das alles ist erst der Anfang!


Sunpeaks Bikepark 
Tag 6-7 (27.-28.08.)

39 Trails
762 Höhenmeter
Naturbelassene und Maschinengebaute Trails
Downhill und Flow Trails

Genug warm gefahren, nun lassen wir uns im ruppigen Sunpeaks ordentlich durchschütteln! Dieser Bikepark ist bekannt für seine steinigen und naturbelasseneren Downhill Strecken. Doch keine Angst, auch an Anfängerstrecken wurde hier natürlich gedacht.

Kanada Bike Reise


Kamloops Bikepark 
Tag 8 (29.08.)

  • 4 Easy Strecken
  • 3 Intermidiate Strecken
  • 3 Advanced Strecken
  • 2 Expert Strecken

Von Sunpeaks aus ist es nur ein Katzensprung nach Kamloops. Es ist ein nordamerikanischer Provinzort, wie man ihn sich vorstellt: Überall dicke Trucks und Cowboys. Yihaa! Auch die Landschaft ist bemerkenswert. Prärieartige Hügel, Sandhänge und sogar Klapperschlangen gibt es hier. In einen dieser Hügel haben die Locals einen kleinen aber feinen Bikepark gebaut. Die Strecken sind sehr jumplastig, so kann jeder nochmal an seiner Sprungtechnik feilen, bevor es nach Whistler geht. Am Nachmittag fahren wir mit dem Shuttle ins Hinterland, um die flowigen Secrettrails unter die Stollen zu nehmen.


Anfahrt nach Whistler 
Tag 9 (30.08.)

An diesem Tag ist garantiert niemand traurig darüber, nicht auf dem Bike zu sitzen. Denn die Fahrt nach Whistler hat es in sich. Auf Bergstraßen schlängeln wir uns durch tiefe Schluchten, schneebedeckte Berge wohin man nur schaut und tiefblaube Seen, die zum Baden einladen. Der ein oder andere Stop für Postkartenmotive ist garantiert. Die Wahrscheinlichkeit auf dieser Strecke einen Bär zu sichten ist hoch! Wir fahren schon relativ früh los, sodass alles was noch an Besorgungen oder Reparaturen anstehen sollte, erledigt werden kann. Dann steht uns einer Woche im Bikepark-Paradies nichts mehr im Wege!

Kanada Bike Reise
Whistler Bikepark 
Tag 10-16 (31.08.-06.09.)

  • Über 60 Trails
  • 1.507 Höhenmeter
  • Perfekte Trails für wirklich jeden Geschmack!
  • Vom Anfänger bis zum Pro, jeder kommt hier klar
  • Übungsparcour mit Jumppark
  • Jede menge Bikeshops

Dieser Ort ist wohl allen Mountainbikern ein Begriff. Für unserein ist es quasi das Mekka! Deswegen bleiben wir auch eine ganze Woche im größten und wohl auch besten Bikepark der Welt. Im unteren Teil des Berges sorgen perfekt geshapte Strecken wie “A-Line” oder “Dirt Merchant” für mächtig Airtime. Der obere Teil hingegen ist extrem steil, technisch und felsig. Die sogenannten Rockroller lassen den Puls höher schlagen. Wer ganz hoch hinaus möchte, steigt in die Peak-Express-Gondel und fährt den alpinen “Top of the World” Trail auf 2000 Metern Höhe! Auch abseits vom Bikepark hat Whistler einiges zu bieten. In diesem Ort dreht sich einfach alles ums Radfahren

Vancouver Tag 17 (07.09)

Nach einer Woche in Whistler machen wir uns gemütlich auf den Weg zurück nach Vancouver. Hier können wir bei einer Stadtbesichtigung langsam den Urlaub ausklingen lassen.


Abreise 
Tag 18 (08.09.)

Leider geht es dann tatsächlich schon wieder nach Hause, aber hoffentlich seid ihr bald wieder bei einem 2-Cycle Trip mit dabei!


Unterkünfte

Nach einem langen und harten Tag im Bikepark wünscht man sich natürlich nichts sehnlicher als ein gemütliches Bett. In den meisten Destinationen auf unserem Trip bietet ein Doppelbettzimmer im Hotel oder Motel beste Voraussetzungen für eine erholsame Nacht. Übernachtungen im Einzelzimmer sind gegen Aufpreis natürlich auch möglich. In Vancouver und Whistler beziehen wir Hostels. Diese haben in Kanada einen hohen Standard und bieten dank Reisenden aus aller Welt immer eine super Atmosphäre. Nach Absprache ist selbstverständlich auch hier das Übernachten in Einzel- oder Doppelzimmern (anstatt einem Vier- bis Sechsbettzimmer) kein Problem.


Anfahrt

Wir möchten, dass diese Reise für Dich so entspannt wie möglich verläuft. Der Flug wird, wie schon erwähnt, von Dir gebucht, allerdings helfen wir dir gerne dabei, den passenden zu finden. Für diejenigen aus unserer Gegend bieten wir nach Frankfurt einen kostenlosen Airport-Shuttle mit unserem 9-Sitzer VW Bus und Hänger an. Auch nach der Reise werdet ihr wieder abgeholt und bequem zurück nach Freiburg gefahren. Im Falle dass du zwischen Freiburg und Frankfurt wohnst, können wir dich natürlich entlang der Autobahn A5 aufsammeln, beziehungsweise abliefern.


Leistungen

  • 18-Tage Kanada Bike Trip mit Noah Grossman und weiteren 2-Cycle Guide
  • Ortskundiges Guiding und auf Wunsch Fahrtechniktraining
  • 18 Übernachtungen in Hotels, Hostels und Motels
  • Bequeme Transfers während der gesamten Reise
  • Eine unvergessliche Kanada Reise mit vielen Highlights

 

Kanada Bike Reise

Preis

ab 2089€

+ Flug inkl. Bike ca. 1100€

+ alle Bikeparktickets 600€

+ Einzelzimmer 750 €

 

Anmeldung unter: Anmeldung@2-cycle.de

 

 

Reiserücktrittsversicherung, Auslandskrankenversicherung, uvm.

Persönliche Beratung:Holger Ferner

Mobil:0173/371 18 42

Büro:0761/660 994 20 holger.ferner@barmenia.de

Direkte Buchung:https://ssl.barmenia.de/de/service/online-abschluesse/jahres-reiseschutzbrief/rs.xhtml?p0=234003&adm=00840343&em=holger.ferner